Nordbayern.de bekanntschaften Pausbacken und Knopfaugen: Die Baby-Bilder aus Nürnberg

Nordbayern.de bekanntschaften

Die besten flirtsprüche für jungs

Wobei Städte natürlich keine regulären Steuern erheben dürfen, sondern lediglich Sondernutzungsgebühren. Wer dicke Dämmplatten an seine Hauswand schraubt, muss ab sofort dafür zahlen.

Keine Sorge, bekanntschaften esslingen darf seine Nase auch künftig noch kostenlos aus dem Fenster strecken. Doch weil der Stadtrat die Satzung geändert hat, gilt diese Grenze nicht mehr, zumal manche Dämmplatten durchaus 20 Zentimeter dick sind.

Farin urlaub single herz verloren

Dadurch sparen Hausbesitzer spürbar Energie ein. Auch sie hängen an Hauswänden über öffentlichem Grund und sind zum ersten Mal mit von der Partie - wie die Dämmplatten auch.

Er sucht sie heidelberg

Doch wer Energie sparen möchte und sein Haus umweltfreundlich einpacken lässt, bekommt ab sofort die Rechnung präsentiert. Rund langfristige und kostenpflichtige Sondernutzungen gibt es derzeit in Nürnberg. Michael Fraas sagt nein.

Singlefeestje melkweg

Wird ein neuer Automat angeschraubt, kommt unweigerlich die Rechnung. Nürnberg führt die "Luftsteuer" ein Für Dinge, die in den öffentlichen Raum ragen, werden Besitzer zur Kasse gebeten - Mindestens Euro verlangt die Kommune für verputzten Dämmplatten, die über den Gehsteig ragen. Ein Altbau wird mit dicken Dämmplatten eingepackt.

Single männer gladbeck

Denn sie belegen ebenfalls Luftraum über Gehwegen. Fürth zum Beispiel, dort gehört die Luftsteuer seit Jahren zum Alltag.

Single flirt halle

Auch für Zigarettenautomaten hält die Stadt die Hand auf. Fotolia Im Luftraum über öffentlichem Grund wird abkassiert.

Sie sucht ihn freie presse

Jetzt müssen auch die Automatenaufsteller dokumentieren, wo sie Geräte platziert haben. Werden Investitionen in den Umweltschutz durch die Hintertüre bestraft? Bislang habe die Stadt acht Zentimeter über öffentlichem Grund toleriert.

Mannheim important dates

Doch weil die Dämmung meist über öffentlichem Grund und Boden hängt, hält die Kommune neuerdings auch dafür die Hand auf. Bordellsteuer, Solariumsteuer, eine Bettensteuer für Hotels oder eine für Windräder, all das gibt es anderswo in Deutschland bereits. Um eine solche handelt es sich bei der Nürnberger Luftsteuer.